Beiträge von Boeing744

    Ja, der Stick hat ja die selben Sensoren wie mein Warthog, der soll wirklich gut sein. Dann mal Glückwunsch zu Deinem Kauf und viel Spass damit. Wenn Du mal Lust hast von VW Bus auf einen Ferrari umzusteigen, sag Bescheid. :D

    Was hast du dir denn gegönnt? VKB hatte vor einiger Zeit einen F14 Stick angeteasert der auf die Thrustmaster Warthog Base passt, das wird dann für mich ein Pflichtkauf .


    Der FlightFactor ist auch wirklich gut. Hatte zuletzt die PMDG 747-8 geflogen. Auch wirklich toller Vogel, aber derzeit macht mir die militärische Fliegerei wieder einen heiden Spaß. Vor allem Formationsflug ect.

    Ich finde das Modul bisher wirklich grandios von dem was man gesehen hat. Egal ob Sound, optisch oder von dem Funktionsumfang. Alleine schon das man den Vogel mit zwei Mann fliegen kann...


    Ich übe derzeit mit der F-18 wieder Carrier Landings, bisher sind es mehr Carrier Aufschläge :D
    Falls man keinen menschlichen RIO hinter sich hat, gibt es Jester, einen K.I. RIO, der hat wirklich lustige Sprüche bei harten Landungen drauf. "I hope the Wings still sweep after that" oder "I think it`s save to say that the kinetic Energy of that landing just caused a Tsunami, Bro.." :thumbsup:


    Was freue ich mich darauf wenn ich statt "103, Hornet Ball 5.8 103, Tomcat Ball 5.8" sagen darf.


    Habe mir sogar schon Studienmaterial bestellt und bin fleissig am lesen.

    Hallo zusammen,


    hier mal vielleicht was interessantes für Fans der militärischen Fliegerei. Heatblur arbeitet schon lange an einer Study Level Sim der F-14 A und B Variante für den Digital Combat Simulator. Seid Oktober ist die Cat vorbestellbar und wird diesen Winter in den Early Access gehen. Der Vogel ist Multicrew fähig und sieht selbst in der Alpha Phase grandios aus. Hier mal ein kleiner Tomcat Porno äh Promo der Alpha Version. :D Im Video ist die F-14B zu sehen.


    Vfat 2018 Demonstration


    Auf eine gute Tomcat warte ich seid Ewigkeiten. Ich freue mich wahnsinnig auf den Vogel.

    Ich bin mal auf den Preis gespannt, ich fürchte fast der wird Dreistellig sein. Im kurzen Beta Verkauf lag sie glaub ich bei 80 oder 90 Dollar, was ein verbilligter Preis war. Bei der Preiskategorie erwarte ich dann schon Optik, Technik und Systemtiefe einer PMDG Maschine. Da bin ich bei FlightFactor (leider) ein wenig skeptisch. Sie machen nette Flieger, aber die bisherigen waren doch immer noch weit unterhalb von PMDG.

    Das connected Flightdeck der AS Babybusse war/ist nur als öffentlicher Alphatest gedacht gewesen für spätere Flieger Projekte von AS. Der A330, der irgendwann mal kommen soll, soll bereits die “bessere“ Version beinhalten.

    Eher weniger, erstens weil es auch nur eine aufgebohrte FSX Engine ist, zweitens weil schon einige Entwickler u.A. PMDG ernste Besorgnisse wegen Dovetails Geschäftsgebaren (addon Entwickler müssen zwingend über Steam verkaufen, was zu 65% Einnahmen Verlust führt und rund 30% davon nur an Steam gehen) geäußert haben, drittens weil nur GA Flieger dabei sind. Für GA ist X-Plane die bessere Alternative. Wenn Dovetail wirklich auf der Steambindung besteht, wird es genau so eine Tod Geburt wie Microsofts Flight sein.

    Xplane 11 ist bei mir auch auf dem Zettel, ich liebe Xplane für vfr Fliegerei. Für ifr werde ich wohl bei P3D (v4) bleiben, alleine wegen der PMDG Flieger und fs2crew. Beides ist leider für mich derzeit alternativlos. Würde es beides auch für Xplane geben... ;)

    Er wird auf jeden Fall weiter seine Fans finden, so wie bisher ja auch. Es wird spannend zu sehen, wie die meisten P3D addon Hersteller mit der 64Bit v4 Version umgehen, sprich ob die Addons kostenlos für 64Bit zur Verfügung gestellt werden oder neu gekauft werden müssen. Wenn neu gekauft werden muss, würde das Argument der Addonkompatibilität wegfallen und den Leuten einen Wechsel zu Xplane schmackhafter machen. So oder so, mit Xplane 11 und P3Dv4 kommt 2017 wieder Schwung in die Szene und endlich setzt sich 64Bit auch bei den Flusi-Dinos durch. Wurde ja auch mal Zeit. :D

    Laut Randazzo hat Xplane nicht näher genannte Limitierungen, die eine komplette Umsetzung aller wichtigen Features ihrer Flieger nicht zulassen würden und deswegen in absehbarer Zukunft nicht für die Plattform Xplane erscheinen würden. Mich hätte wirklich interessiert, welche genau das wären. PMDG hätte der Xplane Verbreitung definitiv helfen können. Orbx hat ja auch vor kurzem alle Xplane Projekte auf Eis gelegt. Eine Zeit lang sah es ja so aus, als würden die “Big Player“ im addon Markt endlich auch Xplane beachten.

    @bascon PMDG wird mittelfristig leider keine Flieger mehr für Xplane herstellen/konvertieren. Hat Randazzo erst vor wenigen Wochen in ihrem Forum gepostet. Es sieht so aus, als hätte er auf die Nummer Sicher gesetzt und konzentriert sich auf FSX/P3Dv4, welches wohl schon länger in closed Beta ist. Zumindest wurden von ihm schon kostenlose Updates der PMDG Flotte für die v4 von P3D angekündigt.

    X-Plane hat bei weitem die realistischste Flugphysik (Flugzeugentwickler benutzen X-Plane sogar zur Entwicklung Ihrer Flugzeuge/Strömungssimulation ect.) und die bessere Grafik (auch ist X-Plane seit der 10er Version 64 Bit), hatte bisher aber den Nachteil der sehr unzugänglichen Bedienung, was mit X-Plane 11 nun aber der Geschichte angehört. Weiterhin sind in der Release Version von X-Plane 11 keine Jahreszeiten (in X-Plane ist immer Sommer) und kein ATC/ guter AI Traffic enthalten.


    X-Plane war eigentlich immer (rein aufs fliegen bezogen) die bessere Wahl, hat aber immer noch den Nachteil, das die Addon Entwickler des FSX/P3D die "professionelleren/hochwertigeren" Addons liefern und auch die Quantität an Payware Releases von FSX/P3D höher ist.

    Den tieferen Sinn dahinter kann ich ehrlich gesagt auch nicht entdecken...


    @Michael2in1 Ich z.B. fliege wenn nur auf Vatsim, da mich Online fliegen ohne Fluglotsenabdeckung nicht interessiert. Deswegen hatte ich mich auch aus dem Super Bowl Thread rausgehalten, da ihr das ja nur auf Dafsim macht, wenn ich nicht irre.