Neue Chance für FSX

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neue Chance für FSX

    Der britische Software - Entwickler Dovetail Games hat die Rechte am Microsoft Flugsimulator übernommen und plant, die Marke wiederzubeleben. Dovertail Games will Ende des Jahres die Gold Edition des FSX über die Vertriebsplattform Steam vermarkten.
    Im nächsten Jahr soll dann ein neuer Flugsimulator der Serie folgen, unterstützt wrd der Hersteller dabeim vom Flight1 Team.
    Es wäre zu hoffen, dass es tatsächlich so kommt.
    Siehe Internetseite hier
    Viele Grüße
    Lutz
    (Chopperman)







    Fliegen erhält jung, aber nur wenn man alles richtig macht! :thumbup:
  • Hier ist ein kleiner Exkurs zur Eisenbahn-Simulation angebracht:

    Mit Blick auf den von Dovetail entwickelten Train Simulator (2012/13/14 usw., 2015 ist ja schon angekündigt) kann ich sagen, dass die gerade bei britischer Eisenbahn sowie dem Simulatorverhalten allgemein exzellente Arbeit abliefern. Bei DB ist es besser, man greift auf Payware-AddOn's zurück (oder gleich auf PTP2, da dort die deutschen Systeme besser simuliert sind), aber das kennen wir ja schon 8) . Generell ist der TS2014 eher auf gute Grafik als auf Systemtiefe ausgelegt, aber ist das beim FSX anders?

    Generell sollte man daher bei einer neuen Version mit guter Arbeit rechnen dürfen.
    Bei AddOn's sollte man davon ausgehen dass es sich ähnlich verhalten wird wie beim Wechsel FS9/FSX - manche werden ohne Probleme laufen (GAP-Reihe, WOAI-Traffic, Wilco- sowie zahlreiche Freeware-Flugzeuge), andere eben nicht - und das werden wahrscheinlich wieder die hochwertigen Addons sein... :(

    Bei mir wird ohnehin der FSX noch längere Zeit das Mittel der Wahl bleiben, einfach aus Gründen der Rechnerleistung.

    Auf jeden Fall werde ich im Auge behalten, was da so kommen wird.
  • Na mal schauen, ob sie evtl. für den Anfang erstmal wieder so banale Dinge wieder aufleben lassen, wie z.B. den Real Weather Modus.

    Ansonsten gehts mir so wie Hans Peter, der FSX wird noch sehr lang aktiv bei mir sein, einmal aus Gründen der Rechnerleistung, aber auch auf Grund der Tatsache, dass ein neuer Sim erstmal alle Kinderkrankheiten durchstehen muss. Außerdem hab ich erst vor nem Jahr begonnen mir Add-Ons zu kaufen, daher würde ich erstmal garnicht wechseln. Aber gespannt bin ich auf jeden Fall, was sich da so tut.
  • Wenn man die Seite von dovetail aufmerksam liest so bekommt man den Eindruck, dass der FSX weiterentwickelt werden soll und kein ganz neuer Simulator geplant ist. Somit könnte man wahrscheinlich die Addons weiter benutzen.
    Viele Grüße
    Lutz
    (Chopperman)







    Fliegen erhält jung, aber nur wenn man alles richtig macht! :thumbup:
  • Mir geht es genauso. FSX wird bei mir immer der Mittelpunkt sein. Nehmen wir mal an der neue FS wäre mit allen FSX Addons Kompatibel.. Das wäre perfekt, da ich meine AddOns, für die ich viel Geld bezahlt habe, noch benutzen kann :)

    Ich sehe da nur ein Problem: Microsoft hatte über 15 Jahre FS Erfahrung gesammelt und konnte das Wissen in die neueren Versionen umsetzen. Ich hoffe, die neuen Entwickler haben genügend Motivation, die Flugtechnik kennenzulernen, ansonsten wird es eher ein Spiel als ein Simulator. Viel Glück Dovetail Games! :)

    EDIT: Durch meinen jugendlichen Leichtsinn ( :D ) habe ich überlesen, dass sie mit Flight1 zusammen arbeiten. Dann kann man nur auf die AddOn-Kompatibilität hoffen. :) Das wäre dann einfach Perfekt :D

    Gruß und...
    Viele Grüße und always three green! :D

    Robert :)

    i7 3770@3,4 Ghz OC 4,0 Ghz
    NVIDIA Geforce GTX 560ti
    16 Gb RAM
    Windows 7 Home

    PMDG 777, was denn sonst? :love: :D
  • Hm ja, ich habe ein Interview mit dem Aerosoft Chef gesehen, in dem er sagt, dass der neue Flusi wahrscheinlich eher spielerisch aufgebaut sein soll. Wenn ich persönlich nicht so viele Addons für den FSX gekauft hätte, würde ich wahrscheinlich sogar auf X-Plane umsteigen. Der ist nämlich zukunftssicher, im Gegensatz zum FSX. Und wenn PMDG dann auch noch für X-Plane programmiert, wird der vielleicht sogar das Maß aller Flugsimulatoren :D
  • Ich denke die Jungs die den neuen FS entwickeln können sich denken dass es niemand kaufen wird wenn die Addones nicht kompertiebel sind.
    Ich persönlich werde mir den neuen FS nur dann kaufen wenn er zeigt dass sich was verbessert hat, es besser und flüssiger läuft und man die alten Addeones vom FSX vewenden kann. Nur wenn das alles grantiert ist kauf ich mir ihn. Sonst macht es kein Sinn.
    Intel i7 4790k @ 4,6GHZ @ 1,195V
    Gigabyte Radeon R9 280x 3GB
    MSI Z97 Gaming 9 ACK
    128gb SSD Win 10
    120 SSD FSX
    500gb HDD
  • Hatte die Steam Edition kurz angetestet.

    Addons wie PMDG und Airbus funktionieren noch nicht.

    Ansonsten keine signifikanten Verbesserungen festgestellt.

    An Tweaks ist der HIGHMEMFIX=1 , Texturmaxload=4096 , TEXTURE_BANDWIDTH_MULT=160 eingetragen.

    Ach und die uiautomationcore.dll ist bereits integriert.

    Nichts neues für einen langjährigen Flusipilot :D
  • Wahrscheinlich haben die Entwickler selber im AVSIM Forum gesucht, wie man den FSX tweaked. :D

    Schöne Weihnachtliche Grüße und...
    Viele Grüße und always three green! :D

    Robert :)

    i7 3770@3,4 Ghz OC 4,0 Ghz
    NVIDIA Geforce GTX 560ti
    16 Gb RAM
    Windows 7 Home

    PMDG 777, was denn sonst? :love: :D
  • MS FS-X STEAM

    Na ja,


    meine Meinung ist eine Update zu entwickeln, statt neue Versionen heraus zu bringen.
    Zum Bleistift Zusatz Toll auf dem Markt zu bringen.
    Anstelle neues Rad zu machen, wobei neue Räder müssen immer erst Testläufe machen bevor sie auf dem Markt erscheinen.
    So ist das mit dem Software. Darin stecken immer wieder Fehlern.

    FSX ServicePack 2 ist momentan auch der letzte Verbesserung für den FSX.
    Anstelle SP 3 oder 4 zu entwickeln wobei man auch entgelt machen kann.
    Auch Zusatz Tool für FSX wie :
    Voice-BoX for FSX
    Flight-Shool FSX
    Flight-Models FSX
    Geograph for FSX
    New Airport for FSX
    Microsoft Hardware wie Flight Sticks ect.

    Und dies sind nochmals erweiterbar nach Lust und liebe.

    Mfg. Rafaelwt1971

    Dat Steuerhorn anfassen wie ein rohes Ei.
    Quax, der Bruchpilot
  • RE: MS FS-X STEAM

    RS-PILOT1971 schrieb:

    meine Meinung ist eine Update zu entwickeln, statt neue Versionen heraus zu bringen.
    Zum Bleistift Zusatz Toll auf dem Markt zu bringen.
    Anstelle neues Rad zu machen, wobei neue Räder müssen immer erst Testläufe machen bevor sie auf dem Markt erscheinen.
    Kostenlose Updates wie die Service Packs wird es nicht mehr geben, da Microsoft die Entwicklerstudios geschlossen hat. Alles, was machbar ist, ist einen neuen Simulator zu programmieren. Dazu wird der FSX als Basis genommen. Dann kommt so etwas heraus wie z.B. Prepar3D, der gegenüber dem FSX schon die ein oder andere Verbesserung aufweist und trotzdem noch viele FSX Add-Ons unterstützt.